Wir über uns

Chronik Autohaus Segbert

 

Der Krieg war zu Ende, das neue Geld wurde gerade eingeführt. Jeder bekam als Startgeld DM 40,-, so auch der Kfz-Meister Anton Segbert.

Mit den DM 40,- mietete er von der Familie Büld an der Ochtruper Str. 94 im Hinterhof einen Kohlenschuppen an. Er reparierte alles, was sich mit Kraftstoff in Bewegung setzen ließ.

Ob das alte Horch, Magirus, Hanomag Borgward, Mercedes, DKW, Horch, VW oder Ford waren, war egal. Es wurde im Gegensatz zu heute, wo vorwiegend ausgewechselt wird, noch instand gesetzt.

Im Jahre 1950 erwarb Herr Segbert das jetzige Grundstück an der Ochtruper Straße und baute dort zuerst eine Tankstelle mit einer LKW-Werkstatt.

Bis Ende der 60er Jahre (12.08.69) wurde die Werkstättenverträge von Hannomag, Hentschel und Magirus erfüllt.

  • 1960 wurde Anton Segbert Vertragspartner der Ford Werke AG.
  • Die günstige Geschäftsentwicklung machte mehrere Expansionen des Betriebes erforderlich:
  • 1964 wurde die Werkstatt erweitert auf über 900 qm.
  • 1969 wurde der Betrieb zum Ford-Haupthändler ernannt.
  • 1976 wurde ein Schauraum von ca. 600 qm errichtet.
  • 1977 übergab Herr Anton Segbert die Geschicke der Firma in jüngere Hände. Seitdem führten Mechthild und Manfred Schaffner das Geschäft - mittlerweile unterstützt durch 23 Mitarbeiter.
  • 1986 wurde die BP-Tankstelle in eine freie Tankstelle umgebaut.
  • 1992 wurde der Schauraum vergrößert, die Werkstatt modernisiert und eine Direktannahme eingerichtet.
  • 1995 bekam das Unternehmen für seine gute Kundenbetreuung den Charman Award Preis zuerkannt.
  • 1995 wurde die Tankstelle gemäß den gültigen Umweltrichtlinien modernisiert und ein Shop eingerichtet.
  • 2001 übergab Herr Manfred Schaffner die Geschäftsführung an seine Tochter Ingrid Tissen und den Sohn Stefan Schaffner.
  • 2004 ist das Unternehmen nach den neuen Ford-Richtlinien umgebaut worden.
  • 2006 Das Unternehmen führt in Gronau wieder die Marke Peugeot ein.
  • 2009 vom TÜV Rheinland "sehr gut" gestestet in einem unangemeldeten Werkstatttest
  • 2010 folgte ebenfalls ein "guter" Peugeot-Werkstatttest 
  • 2011 der unangemeldete Werkstatttest wird mit "sehr gut" absolviert
  • 2012 Unangemeldeten Werkstatttest vom TÜV/Nord mit SehrGut bestanden
  • 2013 Erweiterung des Betriebsgeländes
  • 2015 Erneuerung der Tankstelle
  • 2015 Karriere bei Segbert: Azubi zum Meister! Unser 3-ter Meister erhält seinen Meisterbrief!
  • 2016 Abgabe des Peugeot-Servicevertrags,  Gutmann-Tester deckt Fehlersuche bei Peugeots mit ab
  • 2017 Lada Neuwagen- und Servicevertrag für Neuwagen ab ca. 7000 €
  • 2017 Übernahme des langjährigen Partners Wladasch Lackiererei GmbH

Mit ca. 36 Mitarbeitern bieten wir heute Service rund ums Auto. Angeboten werden Neuwagen der Marken Ford und LADA.

Das Gebrauchtwagenangebot umfasst ca. 100 sofort lieferbare Fahrzeuge auf ca. 5000 qm. Darüber hinaus werden auch bundesweit Fahrzeuge aller Marken im Kundenauftrag angekauft. Durch ein großes Partnernetz können jegliche Neuwagen geliefert werden. Einen kleinen Teil dieser Fahrzeuge können Sie auch direkt unter Bestellfahrzeugen sehen. Das Know-how für zufriedene Kunden ist in über 50-jahriger Erfahrung gewachsen.

Die Werkstatt ist mit 15 Mitarbeitern und 3 Meistern eine der größten in Gronau. Im Sofortservice werden Auspuffreparaturen, Scheibenreparaturen (ohne Zuzahlung bei Teilkaskoversicherung), Bremsendienst, Reifenwechsel und Öl-Service erledigt.

Zweimal täglich werden Hauptuntersuchungen und Abgasuntersuchungen durchgeführt. Über leistungsstarke überregionale Partner (wie z.B. Dekra, Reifen-direkt etc.) sichern wir gute Leistungen zu guten Preisen – auch in hart umkämpften Märkten wie dem Reifenmarkt.
Die Ford-Autoversicherung, eine Autovermietung, Abschleppdienst eine 24-Std. Notfallnummer (02562 93660) und günstige Serviceersatzfahrzeuge runden das Service-Profil ab.